Willkommen in der Alwin-Lensch-Schule

Die Alwin-Lensch-Schule ist eine drei- bis fünfzügige Grundschule mit DaZ-Zentrum und offener Ganztagsschule. Sie erfasst neben den Stadtkindern auch jene aus der Gemeinde Galmsbüll (Neugalmsbüll, Kleiseerkoog, Christian-Albrechtskoog) und wird z. Zt. von ca. 380 Kindern besucht.

Verlässlichkeit: Klasse ½ = 4 Zeitstunden – Klasse ¾ = 5 Zeitstunden

Neben 26 Lehrkräften arbeiten 2 Schulsozialarbeiterinnen und zwei Schulassistentinnen an unserer Schule. Eine „Seniorenpartnerin in School“ unterstützt ehrenamtlich an einem Tag in der Woche. Unsere Lehrkräfte arbeiten sehr eng mit dem Kollegium des Förderzentrums Südtondern in der Förderung der Schule auf allen Ebenen durch eine Reihe präventiver Maßnahmen zusammen.

Mit der Teilnahme am EU-Schulprogramm für Obst und Gemüse leisten wir einen Beitrag zur gesunden und ausgewogenen Ernährung unserer Schülerinnen und Schüler.

Aktuelles
Schulleben

Faschingsfest 2020

Wir hatten ein großartiges, aufregendes Faschingsfest mit vielen interessanten, witzigen Kostümen. Hier ein kleiner Einblick. 1a 1b 1c 2a 2b 2c2d3b

weiterlesen »
Schulleben

SHZ- Kinder lesen Zeitung

Kinder lesen Zeitung. Dank eines gespendeten Abonnements können die Schüler und Schülerinnen unserer Schule täglich die aktuelle Ausgabe des Nordfrieslands

weiterlesen »
Schulleben

‚Sprayer‘

Am Morgen gab eine große Überraschung, auf unserem Schulhof erstrahlten in neonbunten Farben verschiedenste Spiele. Begeistert wurden sie sogleich von

weiterlesen »
Das ist zu beachten bei...

Wenn Sie umziehen und Ihr Kind abmelden möchten, melden Sie sich bitte im Sekretariat. Wir informieren dann die aufnehmende Schule. Informieren Sie bitte rechtzeitig die Klassenlehrkraft.

Wenn Ihr Kind krank ist, melden Sie es bitte über die E-Mail Adresse der Schule oder morgens telefonisch im Sekretariat ab, damit die Klassenlehrkraft informiert ist.

Bei mehrtägiger Abwesenheit benötigt die Klassenlehrkraft eine schriftliche Entschuldigung von Ihnen.

Bei ansteckenden Krankheiten (auch bei Läusen!!!) informieren Sie uns bitte unbedingt umgehend!
Wenn Ihr Kind in der Schule erkrankt oder sich ernsthaft verletzt, werden Sie umgehend informiert.

Ihr Kind wird niemals allein aus dem Unterricht entlassen oder nach Hause geschickt!

Sollten Sie Ihr Kind während der Unterrichtszeit für einen Tag aus einem wichtigen Grund aus dem Unterricht herausnehmen müssen, können Sie diese Befreiung bei der Klassenlehrkraft beantragen.

Sollte es sich um mehrere Tage oder um die Tage vor oder nach den Ferien handeln, kann diese Befreiung nur im Ausnahmefall (Schulgesetz §15) und nur durch die Schulleitung bewilligt werden.

Dafür müssen Sie schriftlich einen formlosen Antrag stellen, damit wir das Versäumnis in der Schülerakte Ihres Kindes dokumentieren können. Der Antrag muss von beiden sorgeberechtigten Eltern unterschrieben sein.

Verändert sich Ihre Anschrift, Telefonnummer oder Familienstand, bitten wir um umgehende Mitteilung, damit wir unsere Unterlagen immer auf dem neuesten Stand halten können.

Sollte Ihr Kind in der Schule einen Unfall haben und muss deshalb einen Arzt aufsuchen, ist dies ein Schulunfall. Bitte melden Sie diesen Unfall in der Schule bei der Klassenlehrerin und im Sekretariat.

Alle Dinge, die in der Schule vergessen werden, werden erst einmal aufbewahrt. Die vergessenen Kleidungsstücke und Schuhe sowie Turnbeutel o.ä. werden im großen Schrank im Gang zur Turnhalle unserer Schule gesammelt, vergessener Schmuck, verlorene Schlüssel etc. liegen im Sekretariat.