DAZ-Zentrum

DaZ-Zentrum (DaZ = Deutsch als Zweitsprache)

Das DaZ-Zentrum der Alwin-Lensch-Schule in Niebüll betreut und unterrichtet Grundschulkinder aus dem Einzugsgebiet des Schulverbandes, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Die Schülerinnen und Schüler erhalten nach einer Lernstandsanalyse einige Stunden DaZ-Unterricht (Deutsch als Zweitsprache) in der Woche, die übrigen Stunden werden sie im Regelunterricht der zugeteilten Klassen integriert. 

Im DaZ-Unterricht der Basisstufe geht es vornehmlich darum, den Grundwortschatz zu vermitteln, damit die Kinder schnellstmöglich dem normalen Regelunterricht folgen können.

In der Basisstufe werden die Kinder das erste Jahr unterrichtet und wechseln dann nach spätestens nach 3 Jahren in die Aufbaustufe, in der sie dann bis zu 6 Jahre verbleiben können. 

         Leiterin Lernwerkstatt                 Leiterin Projekt „Obst&Gemüse“

        

Monika Scholz   Friederieke Gerntholtz